Brand_3 Dachstuhlbrand

calendar-icon_34471.png

23.02.2021

12:47 Uhr

location_map_twitter_icon_127126.png

Blumenstraße, Lippstadt

Einsatzbericht

Aus ungeklärter Ursache ist es zu einem ausgedehnten Dachstuhlbrand in einem Fachwerkhaus gekommen. Zur Brandbekämpfung wurden drei Trupps unter Atemschutz mit drei C-Rohren und ein Trupp unter Atemschutz mit dem Wenderohr über den Korb der Drehleiter eingesetzt.

Eine Person wurde vom Rettungsdienst untersucht und anschließend leicht verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Eine Kindertageseinrichtung musste vorsorglich geräumt werden, weil Rauch in die Räume zog, Für die acht Kinder und die Tageseltern bestand aber zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr. Bewohner angrenzender Häuser hatten sich bereits selbst in Sicherheit gebracht.

Insgesamt wurden 10 Trupps unter Atemschutz eingesetzt. Im Einsatz waren ca. 80 Feuerwehrleute und der Einsatzleitung von Brandrat Christian Meyer.

fire_station_firemen_emergencies_firefig

Eingesetzte Fahrzeuge

Löschgruppe Bökenförde: HLF10, MTF

Wachbereitschaft: C-Dienst, HLF20, DLK23/12, LF 10

Löschgruppe Rixbeck: TSF-W

Löschgruppe Dedinghausen: LF 10

Löschgruppe Esbeck: LF10

Löschgruppe Lipperode: HLF 20, TLF 2000, MTF

Löschzug 1: HLF 20, TLF 4000, GWL, AB-SLM

ELW-Gruppe: ELW 1

ABC-Gruppe: ABC-Erkunder

Einsatzführungsdienst: Kdow (B-Dienst)

Leiter der Feuerwehr: KdoW (A-Dienst)

Kreisfeuerwehrzentrale: AB-Atemschutz

Rettungsdienst: RTW

Leitender Notarzt Kreis Soest: LNA

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst Kreis Soest: ORGL

Fachberaterin PSU

Polizei