Technische Hilfe 1

Verkehrsunfall

calendar-icon_34471.png

07.08.2020

23:55 Uhr

location_map_twitter_icon_127126.png

Rüthener Str.,

Lippstadt-Bökenförde

Einsatzbericht

Verlorenes Öl hat nach einem Verkehrsunfall in der Rüthener Straße zur Ermittlung es Geflüchteten geführt. Am Freitag, den 07.08.2020 hörten Zeugen um 23.40 Uhr plötzlich einen lauten Knall. Sie standen an der Kreuzung Rüthener Straße/ Langeneicker Straße, als ihnen kurz danach ein stark beschädigter Opel entgegen kam und in Richtung Puisterweg weiterfuhr. Dieser war in der Rüthener Straße, kurz vor der Kreuzung Damenstraße von der Fahrbahn abgekommen und auf den Gehweg gefahren. Nach der Kreuzung kollidierte er mit der Mauer und dem Zaun eines dortigen Wohnhauses.
 

Trotz der starken Beschädigungen an seinem Auto, fuhr er zunächst unbeirrt weiter. Da er neben dem Kennzeichen allerdings auch Öl verlor, konnte das Fahrzeug im Puisterweg angetroffen werden, wo es stehengeblieben war. Der 28-jährige Fahrer aus Bad Lippspringe setzte die Flucht nun zu Fuß fort, konnte aber durch die Polizei ermittelt werden. Bei ihm wurde deutlicher Alkoholgeruch festgestellt, daher wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Feuerwehr streute das ausgelaufene Öl ab.

fire_station_firemen_emergencies_firefig

Eingesetzte Fahrzeuge

Löschgruppe Bökenförde: HLF10, MTF

Wachbereitschaft: HLF20, DLK23/12

1/2